Zürichsee - Matterhorn

Tauchplatzbeschreibung Zürichsee - Tauchplatz Matterhorn

Schwierigkeitsgrad: mittel Tiefe: > 40 m Sicht: gut bis sehr gut (je nach Jahreszeit)

Anfahrt / Lage:

Von Zürich aus fährt man auf der östlichen Seeseite Richtung Süden (Rapperswil) bis Herrliberg.

An der Seestraße befinden sich ca. 50 Meter vor dem Restaurant „Seeterrasse“ Parkplätze. Das Restaurant ist auf dem Bild das erste Gebäude auf der rechten Seite.

Der erkennbare Zaunversatz am rechten Bildrand ermöglicht den Zugang zum See.

Eine Treppe führt zu einem kleinen Bootssteg hinab.

Tauchen:

Die Fauna u. Flora unter Wasser bietet Barsche, Aale, Trüsche und Hechte.

Die Wassertemperatur betrug bei unserem Tauchgang im November 6°C auf 30 Metern.

Wir tauchten vom Bootssteg aus leicht rechts auf 10 Meter ab. Von dieser Tiefe an stößt man beim weiteren abtauchen immer wieder auf große Steinblöcke, die zunächst eine Steilwand vermuten lassen. Ist man in einer Tiefe von 30 Metern angelangt, befindet sich linker Hand eine ca. 5 Meter große Felsformation. Taucht man um dieses Felsgebilde herum und schaut nach oben, kann man im kleinen Felsen das so genannte „Matterhorn" erkennen. Daneben befinden sich noch weitere kleine Felsformationen, so dass man an dieser Stelle gut 10 Minuten seine Neugierde befriedigen kann.

Wir tauchten noch ein Stück weiter Richtung Süden in der Hoffnung auf die Gartenstühle und andere Gegenstände unterhalb der Terrasse des Restaurants zu stoßen. Es blieb jedoch bei der Hoffnung. Vermutlich hatten wir zu früh aufgegeben und den Umkehrkurs Richtung Einstieg angetreten. Diesen sollte man sich bereits zu Beginn des Tauchgangs markieren, damit man die Ausstiegsstelle auch gut finden kann.

Es gibt noch weitere Unterwasser-Attraktivitäten, die wir nicht betauchten. Wenn man vom Einstieg aus nach links abtaucht, soll sich in einer Tiefe von 25-28 Metern ein Ruderboot befinden. Ein großes Blech und diverse Fässer sollen den Weg zum Ruderboot weisen.