Thuner See – Ameisenegge

Tauchplatzbeschreibung Thuner See Tauchplatz AmeiseneggeTauchplatzbeschreibung Thuner See – Tauchplatz Ameisenegge

Schwierigkeitsgrad: mittel und hoch, Tauchgang an einer Halde die in die Steilwand übergeht Tiefe: > 40 m Sicht: gut bis sehr gut (je nach Jahreszeit)

Anfahrt / Lage: Von Thun aus fährt man auf der östlichen Seeseite Richtung Süden (Interlaken). Der Tauchplatz befindet sich an einem kleinen Rastplatz in einer Linkskurve nach der Ortschaft „Sigriswil“ und kurz vor der Ortschaft „Merligen“. Es gibt dort 10 bis 12 Parkplätze. Spätestens nach dem ihr ausgestiegen seit, werdet ihr merken ob ihr am Tauchplatz „Ameisenegge“ seit oder nicht. Der Tauchplatz trägt seinen Namen nicht zu unrecht.

Der Tauchplatz bietet über Wasser mehrere Parkbänke. Man kann hier zwei verschiedene Tauchgänge machen. Für erfahrene Taucher bietet sich der südliche Einstieg des Parkplatzes an. An der Felswand geht es in eine Tiefe von 32 Metern. Nach ca. 4 Minuten kommt der 1. Canyon, nach weiteren 10 Minuten der 2. und kurz darauf auch der 3. Canyon. Wer will kann hier umkehren und langsam den Aufstieg beginnen. Die 2. Möglichkeit ist, ebenfalls den Aufstieg zu beginnen, aber weiter in nördliche Richtung zu tauchen. Man taucht letzten Endes an der Rampe am nördlichen Einstieg des Parkplatzes auf.

Hier beginnt auch der Tauchgang für weniger erfahrene Taucher, da die Halde abfällt bis in eine Tiefe von 20 Metern. Dort beginnt der Canyon und zieht sich bis in eine Tiefe von 40 Metern bevor die Steilwand erscheint. Taucht man rechts weg Richtung Norden, an der Steilwand entlang, hat man unter sich einen Absatz, der die Tiefe nicht endlos erscheinen lässt.

Nördliche Einstiegsstelle wie oben beschrieben