Bodensee Meersburg Fährhafen

Tauchplatzbeschreibung Bodensee Fährhafen MeersburgSchwierigkeit: Mittel, da Steilwand und psychische Belastung durch Schraubengeräusche der Fähren
Tiefe: bis 36 Meter
Sicht: sehr Witterungs- und Strömungsanfällig, eher Tendenz zu trüben Sichtverhältnissen

 

Anfahrt / Lage: Meersburg liegt direkt am Bodensee zwischen Friedrichshafen und Überlingen.
Immer der Beschilderung zur Fähre folgen. Kurz vor der Verladerampe rechts Richtung Uhldingen abbiegen.
Nach ca. 200 m Parkplätze am rechten Straßenrand (die leider oft belegt sind). Dann bietet es sich an, an der "Grillstelle" das Tauchequipment zu entladen und im Parkhaus an der Fähre zu parken.

Beschreibung:
Übereinen Grünstreifen erreicht man einen kieselbedeckten Strandunmittelbar rechts neben dem Fährhafen. Da die Fähren hier kreuzen, sollte man nur nach rechts (Westen) tauchen. Am Fähranleger gilt im Bereich von 100 m Tauchverbot. Dies ist auch sinnvoll, da die Fähren oft sehr nahe am Ufer vom Anleger wegfahren und erst einige Meter weiter Richtung Konstanz abdrehen. Von der Einstiegsstelle in Richtung Seemitte tauchend erreicht man bei einer Tiefe von ca. 4-5 m die Kante einer Steilwand, die mit einem Absatz bei 8 m - bis ca. 20 m abfällt. Hier beginnt eine Halde, der man bis 40 m folgen kann. Auf dieser Tiefe soll sich ein Motorboot-Wrack befinden (das ich aber selbst noch nichtgefunden habe). Nach Nordwesten Richtung Steilwand zurück tauchen dann erreicht man bei ca. 27 m einen einzeln auf der Halde stehenden Felsblock. Erreicht man von hier aus die Steilwand, sieht man eine eher zerklüftete Struktur. Taucht man von hier aus in Richtung Einstiegspunkt zurück, sollte man das Tauchgebiet verlassen, wenn die Wand wieder eine glatte Struktur annimmt, da man ansonsten gefahr läuft, in die Fährstraße zu tauchen. Sowohl Wand wie auch der "Findling" sind recht stark mit Fischen besiedelt. Die Struktur der Wand ist sehr interessant mit vielen Spalten, Überhängen und sogar kleinen Höhlen.

Tauchplatzbeschreibung Bodensee Fährhafen MeersburgTauchplatzbeschreibung Bodensee Fährhafen Meersburg