Baumarkt Graf / Seezeichen 24

Tauchplatzbeschreibung Bodensee Baumarkt GrafFahrt in Überlingen in Richtung Sipplingen/Ludwigshafen. Ca. 400 Meter nach dem Überlinger Strandbad kommt auf der rechten Seite ein Baumarkt. Am Wochenende könnt ihr dort parken. Während der Öffnungszeiten des Baumarktes ist es ratsam, ca. 200 Meter davor, bei 'Adventure Diving' (Ehemals da diese umgezogen sind) zu parken.

 

Vom Eingang Baumarkt müßt ihr dann zu Fuß noch ca. 50 Meter laufen.
Auf der linken Straßenseite befindet sich die alte Einstiegsstelle, auf der rechten Seite die Neue.
Für den alten Einstieg Nehmt für den Tauchgang ein ca. 5 Meter langes Seil mit! Seil an dem Geländer anbringen und dort dann über die kleinen Steintreppen zum See runterklettern. Ist zwar kein Problem aber seid trotzdem sehr vorsichtig! Wie empfehlen den neuen Einstieg (sie Bilder von der Leiter)

Bilder alter Einstieg:

Bilder neuer Einstieg:Tauchplatz Bodensee Baumarkt Graf "alter Einstieg 1"Tauchplatz Bodensee Baumarkt Graf "alter Einstieg 2"

 

 Tauchplatzbeschreibung Bodensee Baumarkt Graf Tauchplatzbeschreibung Bodensee Baumarkt Graf Tauchplatzbeschreibung Bodensee Baumarkt Graf

 

Ihr seit jetzt auf einer Art Plattform. Wassertiefe ja nach Wasserstand ca. 1 - 1,5 Meter. Diese geht ca. 30 Meter in den See hinein bei dem alten Einstieg und ca. 5 bis 10 Meter bei dem neuen Einstieg - und dann beginnt auch schon die Steilwand. Man kann sie nicht übersehen (nur mit gefüllten Jackets ins Wasser gehen um nicht von der Steilwand überrascht zu werden  ;-)

Die Steilwand geht, mit einschnitten und kleinen Vorsprüngen auf etwas mehr als 30 Meter Tiefe. Dort geht es dann Haldenmäßig weiter - nicht mehr so interessant da die Halde relativ eben ist! Beim Abtauchen (Vorzugsweise bei dem Seezeichen 24) ist es am Interessantesten wenn ihr Euch rechts haltet. Auf einer Tiefe von ca. 30 Metern, am Ende der Steilwand findet ihr nach 10 bis 20 Metern ein kleines Wrack (kleines, gut erhaltene Segelschiff oder Ruderboot mit einem kleinen Gartenzwerg als Gallionsfigur) und den Kunststofftorso einer Frau (dieser ist an der Steilwand angelegt). Nach weiteren 100 Meter kommen auf ca. 25 Meter die berühmt-berüchtigten Telefone (ein grünes und ein weißes, siehe Bilder). Diese hängen direkt an der Steilwand und sind mit verschiedenen „Bildern“ dekoriert.

Tauchplatzbeschreibung Bodensee Baumarkt Graf "Deko 1"Tauchplatzbeschreibung Bodensee Baumarkt Graf "Deko 2"Tauchplatzbeschreibung Bodensee Baumarkt Graf "Deko 3"

Tauchplatzbeschreibung Bodensee Baumarkt Graf "Deko 4"Tauchplatzbeschreibung Bodensee Baumarkt Graf "Deko 5"Tauchplatzbeschreibung Bodensee Baumarkt Graf Seezeichen 24

Die Steilwand ist sehr schön. Vor allem in Richtung des Telefons: Ritzen, kleine Vorsprünge, ein kleiner Kamin, viele Fische, usw... Tauchplatzbeschreibung Bodensee Baumarkt Graf Seezeichen 24