PADI Rescue Diver

Der PADI Rescue Diver Kurs (Rescue)Rescuediver Tauchschule Freiburg

Den PADI Rescue Diver Kurs kann man am besten wohl als eine „lohnende Herausforderung“ beschreiben. Der Kurs baut auf dem auf, was du bereits gelernt hast und erweitert deine Kenntnisse. Du lernst mehr über Problemerkennung und Problemvermeidung und du lernst, wie man mit Problemen umgeht, falls sie doch auftreten sollten.

 

Spannend an diesem Kurs ist, neue Herausforderungen anzunehmen, sie zu meistern und an ihnen zu wachsen. Die meisten Taucher finden diesen Kurs sowohl herausfordernd als auch lohnend und sagen rückblickend, dass dies der beste Kurs sei, an dem sie je teilgenommen hätten.

 

Der PADI Rescue Diver Kurs ist ein wichtiger und entscheidender Schritt in der Ausbildung eines Tauchers, der seine Kenntnisse und Erfahrungen über den Grad des reinen Freizeit- und Sporttauchens hinaus ausdehnen möchte. Rescue Diver lernen, über die eigenen Grenzen hinaus zu sehen und die Sicherheit und das Wohlbefinden anderer Taucher in ihre Überlegungen einzubeziehen. Aus diesem Grunde ist diese Ausbildungsstufe Voraussetzung für alle Weiterbildungskurse zum PADI Profi (Divemaster, Assistant Instructor und Open Water Scuba Instructor). Die Ausbildung zum Rescue Diver bereitet die Tauchschüler darauf vor, dabei zu helfen, Probleme zu vermeiden und, falls erforderlich, Notfällen beim Tauchen mit einer Vielzahl von Techniken zu begegnen. Der Kurs ist so gestaltet, dass er hohe Anforderungen stellt, dabei aber in Durchführung, Inhalt und Methode dennoch realistisch bleibt. Obwohl die Umstände und der Zusammenhang, bei dem dieses Training einmal eingesetzt werden könnte, ernsthafter Natur sind, soll der Kurs Spaß machen und das Selbstvertrauen des Tauchers stärken.

Kursablauf:

Der Kurs beginnt an einem Mittwoch, da wir an diesem Tag ab 20-21 Uhr das Schwimmbad in Umkirch für unsere Übungen nutzen können. Zuvor haben wir die Möglichkeit von 18 Uhr bis 21 Uhr die Einführung samt Papierkram und Teil Eins des Rescue Diver Manuels durchzusprechen (Selbstrettung, Taucherstress und der Umgang mit Taucherstress). Alle weiteren Einzelheiten zum Kursablauf und Termine werden an diesem Abend besprochen. Einplanen muss man zwei weitere Theorietage von je 3 Stunden und 2 Tage für die Übungen im Freiwasser am See.

Wichtig für den reibungslosen Kursablauf:

Jedes Kapitel im PADI Rescue Diver Manual endet mit Wiederholungsfragen welche ausgefüllt zu den Theorieterminen mitgebracht werden müssen. Es werden dann alle falsch oder unvollständig beantworteten Fragen besprochen. Die gute Vorbereitung der Theorie ist wichtig, am Ende des Kurses wird ein Abschlussprüfung geschrieben!

Kursvoraussetzungen:

Um an der Ausbildung zum PADI Rescue Diver teilnehmen zu können, muss man:

1. Als PADI Advanced Open Water Diver brevetiert sein oder über ein äquivalentes Brevet verfügen. Der Begriff Äquivalenz ist definiert als Nachweis eines Brevets oberhalb der Beginner-Stufe (mit insgesamt mindestens zwei Brevetierungen) und einem Minimum von 20 im Logbuch eingetragenen Tauchgängen, die Erfahrung in den Gebieten Navigation und Tieftauchen dokumentieren. 2. Mindestens 12 Jahre alt sein. 3. Um als PADI Rescue Diver brevetiert werden zu können, muss der Tauchschüler einen anerkannten Herz-Lungen-Wiederbelebungs-Kurs (HLW) innerhalb der letzten zwei Jahre (24 Monate) absolviert haben. Der Emergency First Response Kurs erfüllt diese Anforderung und wird nachdrücklich empfohlen. Der Emergency First Response Kurs beinhaltet eine grundlegende Ausbildung in Herz-Lungen-Wiederbelebung und Erster Hilfe. D.h. spätestens vor den Freiwasserübungen sollte der o.g. Nachweis erbracht sein.

Sonstiges:

Spätestens vor Beginn des Freiwassertrainings benötigt Ihr ein ärztliches Attest, das Eure Tauchtauglichkeit bestätigt und zwei Passbilder.

Kurspreis: €334,-
Unsere Kurspreise sind modular aufgebaut: (Details siehe Preisliste)

Kurstermine: Termine Tauchkurse


Im Kurspreis enthalten:

- Sämtliche Tauchgänge sowie alle Theoriemodule
- Bearbeitungsgebühren
- Abschlußzertifikat / Brevet
- Flaschenfüllungen
- Kursunterlagen


Nicht im Kurspreis enthalten:
Jeder Taucher benötigt eine eigene Ausrüstung (Leihausrüstung im Rahmen des Kurses €10,- / Tauchgang).